Standesamt im Schloss Salder

Schloss Salder

Das Schloss Salder ist ein Renaissanceschloss in Salder, einem Stadtteil von Salzgitter in Niedersachsen. Der Bau im Stil der Weserrenaissance diente mit den Nebengebäuden als Fürstensitz, landwirtschaftliche Domäne und heute als Museum der Stadt Salzgitter. Diese hat das Schloss übrigens 1955 für eine symbolische DM gekauft. Unter anderem befindet sich im Inneren ein sehr sehr schönes Standesamt. Im großen Fürstensaal des Schlosses kann vor historischer Kulisse geheiratet werden. 

Schloss Salder

Fürstensaal im Schloss Salder

Noch vor Ankunft der Hochzeitsgesellschaft, durfte ich dank der überaus netten Standesbeamtin in die Räumlichkeiten des Schloss Salder, in denen wenig später die Trauung stattfinden sollte.  So konnte ich mir einen Eindruck vom vorhandenen Licht verschaffen. Und hier war es wirklich überwältigend. Ein wunderschöner, heller Saal, edle Verzierungen, ein Flügel und schöne helle Fenster schmückten diesen Raum. Die Gemälde und der Kamin vollenden den Gesamteindruck. Ein schöneres Standesamt kann man sich kaum vorstellen.

Schloss Salder Standesamt
Standesamt Schloss Salder

Nach der Trauung

Die Woche vor und nach der Hochzeit schien die Sonne jeden Tag. Am 1.April und das ist kein Scherz, war die ganze Gegend mit Schnee bedeckt. Da spielte das Wetter tatsächlich einen Scherz. Naja so oder so lädt der Innenhof zu Portraits und Gruppenfotos ein. Genug Platz für einen Sektempfang ist im Schloss Salder allemal. Und irgendwie ist so eine weiße Hochzeit ja auch etwas besonderes. 

Standesamt Schloss Salder
Standesamt Schloss Salder